Europäisches Fruchttaubenprojekt
 
   Home   Fotos/Steckbriefe   Artikel   Zuchtberichte   Zuchtanlagen   Organisation   Links   Gästebuch        
   Mitgliederlogin/member login   | English version |   Kontakt   Impressum        
 
 

24. Projekttreffen am 06.10.2018 - 24th meeting on 6th October 2018


24. Projekttreffen am 06.10.2018 im Kölner Zoo


 
 
 
  Besucher:
Online: ONLINE
Heute: HEUTE

Papageischnabeltaube



Treron curvirostra

 

GB: Thick-billed green pigeon, NL: Dikbekpapegaaiduif, F: Colombar à gros bec, E: Vinago Piquigrueso, CZ: Holub jihoasijský

 

Vorkommen:

Nepal, Nordostindien, Burma, Südchina, Hainan, Indochina, Malaiische Halbinsel, Sumatra, Borneo, westliche Philippinen (Palawan, Mindoro, Balabac)

Unterarten:

keine

Es wurden 11 Unterarten beschrieben, die jedoch aufgrund von mangelder Signifikanz der zugrunde gelegten Merkmale meist nicht mehr anerkannt werden.

Größe/Merkmale:

24-31 cm

Geschlechter durch Färbung des Rückengefieders zu unterscheiden: beim Männchen kastanienbraun (siehe Bild), beim Weibchen grün

Status im Projekt:

Momentan nicht im Projektbestand vertreten

Fotos



1.0 Papageischnabeltaube (© Johannes Pfleiderer)
 
Gesamt: BESUCHER