Europäisches Fruchttaubenprojekt
 
   Home   Fotos/Steckbriefe   Artikel   Zuchtberichte   Zuchtanlagen   Organisation   Links   Gästebuch        
   Mitgliederlogin/member login   | English version |   Kontakt   Impressum        
 
 

23. Projekttreffen im Zoo Magdeburg - 23 Projectmeeting at Magdeburg Zoo


Zum 23. Mal treffen sich die Mitglieder des Europäischen Fruchttaubenprojekts und Interessenten am 17.03.2018 im Zoo Magdeburg.Beginn: 10 Uhr

 

The 23rd meeting of the European Fruit Dove Project will take place at Magdeburg Zoo...


 
 
 
  Besucher:
Online: ONLINE
Heute: HEUTE

Veilchenkappen-Fruchttaube



Ptilinopus coronulatus

GB: Lilac-capped fruit dove, NL: Lilakapjufferduif, F: Ptilope à couronne lila, E: Tilopo Coronita, CZ: Holub lilokorunkatý

 

Vorkommen:

Tieflandgebiete Neuguineas, Salawati, Yapen, Aru-Inseln

Unterarten:

1. Ptilinopus coronulatus coronulatus - südliches Neuguinea, Aru-Inseln

2. Ptilinopus coronulatus trigeminus - westliche Vogelkop-Halbinsel, Salawati

3. Ptilinopus coronulatus geminus - nordwestliches Neuguinea, Yapen

4. Ptilinopus coronulatus quadrigeminus - nördliches Neuguinea

5. Ptilinopus coronulatus huonensis - nördöstliches Neuguinea

Größe/Merkmale

18-21 cm

Keine brauchbaren Unterscheidungsmerkmale für 1.0/0.1, lediglich gelbe Gefiederanteile beim Weibchen oftmals blasser.

Haltung:

Ringgröße: 5,0-5,5

Status im Projekt:

Bestand gesichert

Fotos



Veilchenkappen-Fruchttaube im Zoo Berlin (© Johannes Pfleiderer)
Veilchenkappen-Fruchttaube im Zoo Berlin (© Johannes Pfleiderer)
Veilchenkappen-Fruchttaube - Unterart trigeminus (© Johannes Pfleiderer)
Veilchenkappen-Fruchttaube Jungvogel der Unterart trigeminus (© Johannes Pfleiderer)
 
Gesamt: BESUCHER